de

Gabicce Mare

Gabbice Mare ist ein reizender Badeort in der Provinz von Pesaro Urbino, in herrlicher Lage entlang der Grenze der Marken und Emilia-Romagna gelegen, und von dem anliegenden Cattolica durch den Fluss Tavollo getrennt. Von antikem Ursprung, sind hier wertvolle historische Zeugnisse bewahrt, wie die in der Pfarrkirche. Es ist auch ein berühmtes Ferienziel für Badeurlauber, die jährlich zu tausenden die wunderschönen Strände und die steilen Pfade, die zum Meer führen des Naturparks des Monte San Bartolo, bevölkern.

Es ist der Naturpark des Monte San Bartolo der Gabbice Mare seine einzigartige Identität und Besonderheit verleiht. Die herrlichen Pfade, ein Paradies für Biker, Ausflügler und Fans von Nordic Walking, entwickeln sich entlang der hügeligen Routen, zwischen Wäldern mit Steineichen, Eichen, Ahorn und einem atemberaubenden Panorama auf das Meer, bis zur herrlichen Bucht Baia Flaminia in Pesaro. Im Park befinden sich einzigartige Dörfer auf den Felsen wie Casteldimezzo, Fiorenzuolo di Focara und Gabbice Monte. Das letztere liegt auf den Hügeln direkt oberhalb von Gabbice Mare, und ist das malerischste Dorf, mit der Piazza Valbruna, der Burg und der wunderschönen Kirche von Sant’Ermete.

Auf jeden Fall einen Besuch wert die Baia Vallugola, eine malerische Bucht, die man über eine Straße mit wunderschönem Panorama-Blick von Gabbice Monte oder über das Meer erreicht. Der Steinstrand und der herrliche Touristikhafen, die sie von dem nahegelegenen Casteldimezzo trennt, machen die Bucht zu einem der exklusivsten Ziele der Riviera Romagnola.

Anmelden zum

Newsletter

www.abcvacanze.it - Copyright © 2016 TITANKA! Spa.
Alle Rechte vorbehalten. - Privacy & cookie policy.